Weihnachtskarten schreiben

Geschrieben von Ken Ho

Weihnachten ist nahe. Vorher war es üblich Weihnachtskarten zu schreiben und zu schicken. Das machte ich auch als ich klein war. Aber wenn man groß wird, kommt es seltener vor. Das einzige Moment das ich mich erinnere dass Erwachsenen das machen, ist wenn man Versicherungsverkäufer ist. Nicht dass Weihnachtskarten einen schlechten Ruf bekommen hat als reine Verkaufstaktiken, sondern dass dicke Freunden die Notwendigkeit nicht sehen, dass Karten geschrieben werden sollten, damit der Eindruck vermittelt wird, dass man die Freundschaft schätzt. Anstatt davon braucht man ja nur eine Nachricht zu schicken, zu telefonieren oder sogar ein Videochat zu starten, damit die Freundschaft fortsetzt. Es gibt soviel andere Kommunikationsmöglichkeiten dass man sich nicht zuerst am Schreiben der Weihnachtskarten denken würde.

Trotzdem fungiert die geschriebenen Weihnachtskarten als fassbare Andenken. Wenngleich eine gute Handschrift von vielen aufgeschätzt ist, macht es nicht aus wenn es um Freunden geht. Denn Ihre Handschrift macht teil von wer Sie sind, und Freunden wissen es sicher zu schätzen. Insbesondere sollte man es nie vergessen dass Sie ihnen Weihnachtskarten geschickt haben, weil ja so weinig Menschen es heutzutage nog machen.

Diese Weihnachten schreibe ich auch einige Weihnachtskarten. Ich hoffe dass sie gut ankommen!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s